Wochenendurlaub in Istanbul

Ein Wochenendtrip in Istanbul ist eine tolle Gelegenheit, den Zauber der türkischen Stadt kennen zu lernen und in die Metropole einzutauchen.

Kaum eine andere Stadt spiegelt so viele unterschiedliche kulturelle und architektonische Eindrücke zwischen Orient und Okzident wieder wie die Stadt am Bosporus.

Basare, Brücken, Paläste und Moscheen, aber auch chaotischer Verkehr und unüberschaubare Menschenmassen prägen das bunte und einzigartige Stadtbild Istanbuls.

Kulturelle Highlights

Wer zum ersten Mal in Istanbul ist, wird sich zwischen den Highlights dieser pulsierenden Stadt am Bosporus kaum entscheiden können. Das Angebot an Sehenswürdigkeiten und die Entfernungen dazwischen sind so groß, dass Sie wohl dosiert vorgehen sollten und sich die interessantesten Highlights heraus picken sollten, um nicht vollkommen den Überblick zu verlieren.

Kaum ein Besucher lässt sich die Blaue Moschee, das wohl prächtigste und berühmteste islamische Gotteshaus, entgehen. Schon von außen beeindruckt das gigantische Gebäude mit zahlreichen Kuppeln und Minaretten und den namensgebenden blau-weißen Kacheln. Touristen betreten den Sultanahmet Camii barfuß durch einen Sondereingang und im Inneren beeindrucken die reich geschmückten und lichtdurchflutenden Räume des Prachtbaus.

Im Topkapi Palast, dem weltberühmten Sultanspalast, geraten Sie in ein Prachtwerk aus 1001 Nacht, hier lag das einstige Zentrum des Osmanischen Reiches und für eine Erkundung benötigen Sie locker einen halben Tag.

In jedem Stadtviertel gibt es bunte und orientalisch anmutende Basare, die zu einem Bummel einladen. Der berühmteste und größte Basar des Orients ist der Kapali Carsi, der mit seinem Treiben an einen Bienenstock erinnert und Ihnen unvergessliche Eindrücke des orientalischen Lebens vermitteln wird.

Vom Meer aus großartig zu betrachten ist die Hagia Sophia. Sie thront auf einem Hügel und gehört zu den imposantesten und geschichtsträchtigsten Kirchen des Orients. Mit dem Bau der Kirche wurde ab rund 500 Jahre nach Christus begonnen. Dabei sollen sich die Baukosten auf mehr als 100 Tonnen Gold summiert und viele tausende Arbeiter am Bau mitgewirkt haben.

Der Galata-Turm ist Teil einer beeindruckenden Befestigungsanlage und bietet Ihnen einen faszinierenden Ausblick auf Istanbul.

Der Turm wurde etwa 1350 nach Christi errichtet. Im Laufe der Zeit wurde der Turm jedoch bereits teilweise zerstört und wieder aufgebaut. Im Bild auf der rechten Seite ist der Galata Turm der herausragende Turm in der rechten Bildhälfte.

Nachtleben in Istanbul

Keinesfalls sollten Sie sich das aufregende Nachleben Istanbuls entgehen lassen. Die Qual der Wahl verleitet Sie vielleicht dazu, verschiedene Bars und Clubs zu besuchen, um eine abwechslungsreiche Nacht zu verbringen, die durchaus beim Frühstück auf einem der Märkte mit der berühmten Kuttelsuppe enden kann.

  • Eine Show der Superlative spielt sich jeden Abend im Kervansaray Club ab. Der vielbesuchte Nachtclub bietet seinen Besuchern neben einem eher touristisch angehauchtem Restaurant eine abendfüllende Show mit türkischer Musik, Volkstänzen und Bauchtanz. Hier treffen Sie auf internationales und einheimisches Publikum.
  • Einen Besuch wert ist die Istanbuler Oper mit ihrem Ballett und dem Staatlichen Sinfonieorchester. Die Preise für Eintrittskarten sind für europäische Besucher erfreulich niedrig. Die meisten Vorstellungen finden im Opernhaus am Kadikoy Süreyya und in Beşiktaş Fulya Sanat statt, dort erhalten Sie auch Spielpläne und Karten für die Staatsoper oder das Konzert.
  • Auf der Partymeile Taksim in Beyoglu geht vor allem am Wochenende – das durchaus schon am Donnerstag beginnt – die Post ab. Hier reihen sich Clubs, Restaurants und Diskos nebeneinander, und Sie können sich von der Menge und dem Rhythmus treiben lassen und die Nacht durchfeiern.
  • Für Nachtschwärmer ist ein erhöhtes Gebäude im Stadtviertel Beyoglu auf der Galata Seite einer der schönsten Plätze, um einen Sonnenaufgang mit Blick auf einfahrende Schiffe und der Skyline mit der Hagia Sophia und der Blauen Moschee zu bewundern.

Die schönsten Stadtteile

Falls Sie noch ein wenig Luft im Urlaubsprogramm haben, sollten Sie auch ein paar schöne Stadtteile Istanbuls kennen lernen. Wir möchten Ihnen einige charmante Gebiete der Stadt vorstellen.

  • Beyoglu gehört zu den bekanntesten Bezirken in Istanbul, es liegt mitten im Zentrum und beherbergte früher die reichsten Einwohner der Stadt. Heute bietet Beyoglu mit seiner breiten Fußgängerzone die schöne Einkaufsmeile İstiklâl Caddesi, die sich zwischen dem sehenswerten Galata-Turm und dem belebten Taksim-Platz erstreckt.
  • Der Taksim-Park ist ein idyllischer Park mitten in der Großstadt, den Sie nach Einbruch der Dunkelheit jedoch meiden sollten.
  • Eyüp gilt als das „heilige Viertel“ Istanbuls, hier befindet sich die weltberühmte Eyüp-Sultan-Moschee, die eine Pilgerstätte für Gläubige aus aller Welt ist. Vom Piyerloti Kahvehanesi Cafe, das Sie über den alten Friedhof erreichen, haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Goldene Horn.
  • Ortaköy ist eine kosmopolitische und freundlich überschaubare Wohngegend direkt am Bosporus. Hier finden Sie zahlreiche Cafes und Teegärten am Fluss, die auch von den bunt gemischten Einwohnern gerne besucht wird und dem Viertel eine besonders heitere und beschauliche Atmosphäre bescheren.
  • Viele sehenswerte Moscheen befinden sich im asiatischen Stadtteil Üsküdar, das mit seinen zahlreichen malerischen Holzhäusern und der orientalischen Atmosphäre zu einem interessanten Spaziergang einlädt.Ein kulturelles Highlight ist der Üsküdarer Friedhof mit den sehenswerten Grabsteinen und der floralen Gestaltung.

Sonstige Urlaubstipps

Die Türkei gehört schon lange nicht mehr zu den ausgesprochen billigen Reiseländern, trotzdem sind die Preise in Istanbul verglichen mit denen in europäischen Metropolen doch sehr niedrig, wobei sich die Qualität und der Anspruch durchaus auf dem gleichen Niveau befindet.

  • Selbstverständlich benötigen Sie noch eine komfortable Unterkunft. Wenn Sie nicht gerade ein Luxushotel suchen, können Sie in guten Mittelklassehotels leicht ein Zimmer für etwa 50 Euro/ Nacht finden. Auch Apartments oder Pensionen bieten günstige und saubere Übernachtungsmöglichkeiten in zentraler Lage. Am besten schauen Sie mal bei Tripadvisor nach Empfehlungen.
  • Die Sehenswürdikeiten in Istanbul sind leider oft weit von einander entfernt. Um die Distanzen zu überbrücken ist ein Mietwagen die bequemste Wahl. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie sich auch bewegen, jedoch ist es ein wenig erschwerlicher.
  • Essen ist ein ausgesprochenes Vergnügen in Istanbul, und an jeder Ecke locken duftende Köstlichkeiten die Besucher an. Viele kleine Imbissläden ermöglichen eine sehr preiswerte Form der Verpflegung. Je nach Lust und Geldbeutel können Sie abends ebenfalls in günstigen kleinen Lokalen speisen oder sich in einem Gourmettempel kulinarisch verwöhnen lassen. Hier finden Sie Restauranttipps von der Zeit.de.
  • In der Türkei ist es üblich, dass einer die Rechnung für den ganzen Tisch übernimmt. Oft ist es auch möglich, in Euro zu bezahlen, allerdings kann es sein, dass das Wechselgeld in Türkische Lira zurückgegeben wird. Wenn Sie mehr über türkische Sitten und Bräuche lesen möchten, finden Sie bei artalaturka.de mehr.

Istanbul ist wirklich eine bezaubernde Stadt und gehört in jeden Reiseplan, wenn es um europäische Metropolen mit Geschichte geht. Die Stadt bietet nicht nur kulturell interessierten Touristen Futter, auch junge feierfreudige Menschen kommen voll auf ihre Kosten. Und Stichwort Kosten, diese halten sich bei einem Wochenendtrip in Grenzen. So kann man zum vertretbaren Preis in die tolle türkische Metropole Istanbul eintauchen.

Advertisements

TOP 5 Kreuzfahrten Ziele

Kreuzfahrten sind bei Urlaubern so beliebt, weil man auf bequemste Weise jede Menge erlebt und zahlreiche tolle Sehenswürdigkeiten zu Gesicht bekommt. Außerdem herrscht auf einem Kreuzfahrtschiff eine wunderbare Atmosphäre, so dass bei gemeinsamen Ausflügen und Tanzabenden schnell neue Kontakte geknüpft werden können. Langeweile ist hier definitiv fehl am Platz. Zu den TOP 5 Kreuzfahrt Zielen zählen:

  • Istanbul (Türkei)
  • Santorin (Griechenland)
  • Dubrovnik (Kroatien)
  • Venedig (Italien)
  • Nizza (Frankreich)

Istanbul

Die turbulente Großstadt gilt als eine der ältesten Städte der Welt. Ein besonderes Highlight können Touristen bereits bei der Anreise erleben, wenn ihr Kreuzfahrtschiff durch das Marmarameer zu den Anlegern vorm „Goldenen Horn“ anreist. Weitere orientalische Sehenswürdigkeiten sind die fliegenden Händler und verschiedenen Märkte (vor allem der Große Basar), die Blaue Moschee, die Teestube am Bosporus, das Topkapi-Serail sowie die Hagia Sophia. Lesen Sie bei tripadvisor.de mehr zu den Sehenswürdigkeiten in Istanbul.

Santorin

Santorin gilt als die schönste griechische Insel, weil sie der Rest eines explodierten Vulkans ist. Weiß-blaue Häuser kleben auf dem Rand des Kraters. Auch die Taxis sind hier etwas ganz Besonderes: Hinauf auf die steilsten Berge geht es mit dem Esel-Taxi. Die wunderschönen Sonnenuntergänge kann man am besten im traumhaften Dorf Oia genießen.

Dubrovnik

Die mittelalterliche und komplett autofreie Altstadt ist nach den Balkankriegen wieder vollkommen hergestellt und glänzt schöner denn je zuvor. Sie zählt schon seit längerer Zeit zu den beliebtesten Reisezielen des Mittelmeers. Dubrovnik bringt vor allem einen entscheidenden Vorteil mit sich: Man kann es ganz leicht zu Fuß erkunden und wird bei einem Spaziergang entlang der Stadtmauer mit vielen bezaubernden Fotomotiven belohnt.

Venedig

Italien bleibt auch in Zukunft eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Deshalb kommen wir nun zu Venedig. Diese Stadt ist einfach unverwechselbar schön und für frisch Verliebte ein absolut romantisches Erlebnis. Zu den architektonischen Highlights zählen das Panorama bei der An- und Abreise, die Basilika San Marco, die Rialtobrücke, der Dogenpalast und der Markusplatz. Ein Cappuccino in den Cafés am Markusplatz ist allerdings sehr teuer. Begeben Sie sich lieber auf Ihre private Erkundungsreise und entdecken Sie kleine, typisch verspielte, italienische Cafés, fernab vom Touristenrummel.

Wenn Sie noch ein bisschen stöbern möchten, können Sie sich auch schöne Mittelmeer Kreuzfahrten bei schiffs-urlaub.de anschauen. Dort werden einige Rundfahrten vorgestellt.

Geheimtipp

Natürlich liegen auch spanische Reiseziele wie Barcelona oder Palma de Mallorca bei Urlaubern immer im Trend. Wer aber einmal einen etwas ungewöhnlicheren Ort für sich entdecken möchte, sollte nach Tripolis (Libyen) reisen. Von dort aus kann man zu einer wahren archäologische Sensation fahren: zur Römerstadt Leptis Magna. Diese wurde im 2./3. Jahrhundert vor Christus, inmitten der Wüste, erbaut. Sehr interessant sind hier auch die verschiedenen Museen, ohne großen Touristenansturm.

Mittelmeer Reise – Reportagen

In jedem Jahr im Winter, bei Minustemperaturen und wenig Sonne, sehnen sich die Deutschen in den Urlaub. In greifbarer Entfernung liegt die Mittelmeerregion. Mit dem Auto, Zug oder dem Flieger lässt sich das Urlaubsziel bequem erreichen. Spanien, Italien, Zypern, die Türkei, Frankreich usw. bieten wunderschöne Flecken.

Einige Regionen möchten wir Ihnen in Videos vorstellen, alles tolle Urlaubsregionen im Mittelmeer.

Mittelmeer Rundreise

Wunderschöne Bilder bei einer neunmonatigen Reise rund um das Mittelmeer, mit dem Motorrad der Abenteuerlust nachgehen.

Balearen

Die Baleareninseln bieten schöne Landschaften und eine Menge Erholung. Mallorca, Ibitza und Menorca sind die bekanntesten undter ihnen. Und besonders Mallorca ist für Feiern und Partytourismus bekannt. Menorca ist ebenfalls eine Reise wert, wie das folgende Video unter Beweis stellt.

Italien

Ob am Stiefel Italiens oder auf einer der Inseln Italiens, kulinarische und kulturelle Eindrücke erwarten die Reisenden. Ebenfalls interessant ist eine Reise nach Sizilien, das folgende Video stellt Impressionen vor.

Kroatien

In Kroatien spielt der Tourismus eine immer stäkere Rolle. Die Adria und andere Regionen in Kroatien laden zu einem BAd in der kroatische Kultur ein. Das folgende Video gibt Einblicke in das Land.

Bei gewöhnlichen Urlauben stehen 2 Wochen Zeit zur Verfügung. Dabei empfiehlt sich ein Aufenthalt in einem Reiseort.

Bei längeren Zeiträumen sind Rundreisen eine interessante Option. Bei einem Roadtrip können unterschiedliche Länder kennengelernt werden.

Feiern, Entspannen am Strand und Städtereisen lassen sich am Mittelmeer einfach in die Tat umsetzen.

Mittelmeerurlaub in faszinierender Umgebung erleben

Das Mittelmeer bietet Urlaubern faszinierende Landschaften, wunderschöne Strände und viel Kultur an. Deshalb ist Urlaub am Mittelmeer seit vielen Jahren sehr beliebt. Da das Mittelmeer von Deutschland aus auch schnell und bequem per Flugzeug oder Auto zu erreichen ist, zieht es jährlich tausende von Urlauber in eine der schönsten Regionen Europas. Besonders beliebt ist dabei Italien, Griechenland oder die Türkei. Aber auch die schönen Inseln, die es im Mittelmeer zu finden gibt, sind stets eine Reise wert.

Mittelmeer verbindet Länder und Kulturen

Das 2,5 Mio km² große Mittelmeer verbindet Europa, Asien und Afrika miteinander. Von den Asiaten auch gerne das Weiße Meer genannt, sind die schönen Strände der Türkei seit Jahren bei den Urlaubern beliebt. Ein Mittelmeerurlaub bietet ein wunderschönes Klima und mit seiner breiten Ausprägung im Herzen der Kontinente können Urlauber Erholung und Unterhaltung zugleich erleben.

Besonders die Mittelmeerinseln Mallorca, Ibiza oder Kreta gelten als Geheimtipps für Partyurlauber. Aber auch hier sind noch unberührte Buchten zu finden, die zum Träumen einladen. Im Süden besonders beliebt sind die afrikanischen Reiseländer Tunesien und Ägypten, da diese neben toller Landschaft auch noch exotische Kulturen anbieten.

Tolle Küstenabschnitte und schöne Städte

Die wohl bekanntesten Küstenabschnitte des Mittelmeers liegen in Frankreich, Spanien, Italien und der Türkei. Wer einmal einen Urlaub an der Cote d´Azur in Frankreich verbracht hat, erlebt dort schöne Stände, aber auch wunderschöne Städte. Vor allem Cannes, St. Tropez sind eine Reise wert. Natürlich darf hier auch ein Ausflug nach Monaco nicht fehlen und einem Blick runter vom Schloss erkennt man die Schönheit und die Weite des Meeres. Die Costa del Sol und die Costa Brava in Spanien laden ebenfalls zum Entdecken ein.

Wer hier unabhängig und flexibel sein möchte, der sollte sich ein Ferienhaus mieten. Diese liegen oftmals direkt an der Küste und es können traumhafte Sonnenuntergänge am Meer bestaunt werden. Einen Mittelmeerurlaub in Italien ist in weiten Teilen des Landes möglich. Am wohl bekanntesten ist die italienische Riviera aber auch ganz im Süden in Kalabrien oder Sizilien verbringt der Reisende noch wunderschöne Tage am Mittelmeer. Die Türkei mit der Türkischen Riviera ist vor allem bei Pauschalurlaubern beliebt, da die wunderschönen Hotels einen großen Komfort in wunderschöner Landschaft bieten, lesen Sie hier einen Reisebericht.

Überschaubare Kosten bei flexibler Anreise

Besonders die Türkei und Italien bieten günstige Reiseangebote für einen Urlaub am Mittelmeer an. Da das Klima das ganze Jahr über mild ist, kann eine Reise zu jeder Jahreszeit unternommen werden. Wünscht man eine Sonnengarantie, so sollten jedoch Länder wie Ägypten oder Tunesien aufgesucht werden.

Wer einmal eine Reise tut…, wird immer wieder am Mittelmeer landen. Tolle Angebote, herrliche Landschaften und wunderschöne Strände. Egal ob mit der Familie oder allein, das Mittelmeer bietet für jeden Reisenden den perfekten Traumurlaub an.